uebertritt banner

GTS

Begabungsstützpunkt

sprechtag allg

Krankmeldung

Eigentlich sollte es ein ruhiges Jahr werden für die Tanzgruppen des BSG. Nach dem Orgel–Tanz–Projekt „Klangbilder“ im Sommer 2017 in der Martinskirche stand für dieses Schuljahr Trainieren auf dem Plan, weniger Auftritte, keine tänzerischen Höhepunkte. Die im Training von den vier nach Alter unterteilten Gruppen erarbeiteten Choreographien sollten lediglich beim Schwäbischen Bezirksfinale in Fischach präsentiert werden.

Neben Platz zwei und drei für die Rock`n Roll Gruppen sowie Platz zwei für die Tanzgruppe der Mittelstufe reichte es dort für die ältesten am Ende für Platz eins in Schwaben, womit sich die 28 Tänzerinnen und Tänzer für das Bayerische Landesfinale in Geiselhöring qualifizierten.
Ganz ohne Erwartungen ging die Gruppe auf bayerischer Ebene ins Rennen und war somit umso überraschter, dass sie in dem wirklich starken Teilnehmerfeld im Künstlerischen Tanz am Ende zu den Besten gehören sollten. Als einzige Tanzgruppe aus Schwaben qualifizierte sie sich für das Bundesfinale „Tanzen in der Schule“ am 16.6. in Maintal-Bischofsheim, wo sie zusammen mit der Tanzgruppe aus Aschaffenburg das Bundesland Bayern vertreten durften.
Hier war an der Aufmerksamkeit und dem Applaus der Zuschauer schon zu erkennen, dass die Performance „society“ die Herzen des Publikums erreichte. Die Überraschung und Freude war grenzenlos, als von den neun Wertungsrichtern am Ende sechsmal die Ziffer „1“ und dreimal die Ziffer „2“ hochgehalten wurde und die Memminger Tanzgruppe damit sogar die Konkurrenz aus der Bundeshauptstadt Berlin auf Platz zwei verweisen konnte.

 

bundestanzfinale

SORSMC

IJM

Berufswahlsiegel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok