Die beste Vorleserin des Strigel-Gymnasiums ist Melina Seybold

Mit dem berührenden Tagebuch der Anne Frank gewinnt Melina Seybold am BSG den Vorlesewettbewerb der Stiftung Lesen der 6. Klassen, gefolgt von Helena Keller auf dem zweiten Platz. Eine schwere Entscheidung für die Jury, unter all den guten Leserinnen und Lesern mit ihren lustigen, spannenden oder berührenden Geschichten die besten herauszufinden.
Mit ihrem 1. Platz hat sich Melina vor einer Jury aus Deutschlehrkräften und dem Schulleiter Dr. Wolf für den Memminger Stadtentscheid qualifiziert.