Wirtschaft & Recht

Fachkollegium

  • Michael Schmidbauer, Fachkoordination
  • Florian Bäuml
  • Ruth Ziegler

Informationen zum Fach

Ökonomisches Handeln ist wesentlicher Bestandteil unseres Zusammenlebens. Der Unterricht im Fach Wirtschaft und Recht befähigt die Schülerinnen und Schüler als mündige Wirtschaftsbürger in ihrem persönlichen Lebensumfeld selbstbestimmt ökonomisch zu handeln, in der Gesellschaft wirtschaftliche sowie rechtliche Rahmenbedingungen mit zu gestalten und solidarisch Verantwortung für andere zu übernehmen.

Dazu erwerben die Schülerinnen und Schüler Kompetenzen, mit denen sie aus der Perspektive von Konsument, Arbeitnehmer, Unternehmer oder Staatsbürger Problemstellungen kriterienorientiert analysieren, beurteilen und lösen können.

Wirtschaft und Recht ist zusätzlich auch Leitfach für das bedeutsame Thema „Berufswahl“. Neben einem Überblick über schulische und berufliche Bildungswege gibt das Fach durch seine Praxisnähe Einblicke in die Arbeitswelt und damit eine wesentliche Hilfestellung zur beruflichen Orientierung. In diesem Zusammenhang wurde das Bernhard-Strigel-Gymnasium für sein herausragendes Engagement mit dem „Berufswahlsiegel Bayern“ ausgezeichnet.

Stundentafel

Jgst.Std.Inhalte
92Jgst. 9
102Jgst. 10
112Jgst. 11
122Jgst. 12

Regelmäßige Angebote/Veranstaltungen

  • Betriebspraktikumswoche (9. Jgst)
  • Bewerbungstraining mit einem externen Partner (9. Jgst)
  • Teilnahme am „Planspiel Börse“ (10. Jgst.)
  • Betriebsexkursionen (10. Jgst.)
  • Regelmäßig angebotene W- und P-Seminare in der Oberstufe
  • In Absprache mit den Schülern initiieren die Lehrkräfte zusätzliche Exkursionen z.B. an das Amtsgericht, das Landgericht, das Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit usw. oder laden externe Referenten z.B. der Bundesbank, Schuldnerberatung, der Justiz oder auch andere Berufsvertreter in ihren Unterricht ein.