Französisch

Fachkollegium

  • Nagler Katrin, Fachschaftsleitung
  • Eglhofer, Gaby
  • Kaiser, Dagmar
  • Niedermayer, Anette
  • Schreiber-Polat, Doris
  • Walter, Bernd

Informationen zum Fach

Das Erlernen des Französischen trägt dazu bei, die Mobilität innerhalb und auch außerhalb Europas zu verbessern, und bietet den Schüler*innen berufliche Perspektiven über den deutschen und anglophonen Sprachraum hinaus. Mit der französischen Sprache erwerben die Schüler*innen nicht nur sprachpraktische und handlungsorientierte Kompetenzen für die Verständigung in internationalen Kommunikationssituationen, sondern sie erhalten auch Zugang zu den Ländern der französischsprachigen Welt.

Um den Schüler*innen den Zugang zum französischen Kultur- und Sprachraum zu ermöglichen, wird von Beginn des Sprachlehrgangs an das Französische in alltagsnahen Kontexten und möglichst auch außerhalb der Schule angewendet. Deshalb begegnen bereits im Lehrwerk die Schüler*innen in altersgemäßer Progression und Themenauswahl in möglichst authentischen Dokumenten der Lebenswirklichkeit in Frankreich und anderen französischsprachigen Ländern. Vielfältige Themen, praxis- und anwendungsbezogene Situationen, motivierende Sprech- und Schreibanlässe, handlungsorientierte und schülerzentrierte Methoden sollen die Schülerinnen und Schüler zu eigenen Äußerungen ermutigen, ihre Kreativität wecken und ihre Freude am Französischen fördern.

Wir organisieren jedes Jahr einen Austausch mit dem LYCÉE ORATOIRE & COLLÈGE SAINTE-MARIE unserer Partnerstadt Auch und verbringen eine ganze Woche mit unseren Austauschpartnern in Frankreich, bzw. diese kommen zu uns nach Memmingen. Im Rahmen dieses Austausches können die Schüler*innen die französische Lebenswirklichkeit und das Schulsystem direkt erfahren.

Darüber hinaus beschäftigen wir in den letzten Schuljahren eine Volontärin aus Frankreich, UNE VOLONTAIRE DE L‘OFAJ, die als Muttersprachlerin den Schülern mit Rat und Tat während des Unterrichts zur Seite steht. Sie arbeitet als Nachhilfelehrerin, Aussprachetrainerin, berichtet über ihren Alltag in Frankreich und Deutschland, hilft bei den diversen französischen Veranstaltungen und ergänzt somit ideal unser Angebot am BSG.

Französisch als zweite Fremdsprache Sprachenfolge E/F

Die Wahl des Faches Französisch ab der 6. Klasse zielt auf ein Abschlussprofil ab, das sowohl für naturwissenschaftlich als auch für sprachlich orientierte Schüler*innen in Betracht kommt. Zwei gesprochene, moderne Fremdsprachen stellen gerade im technisch kommerziellen Bereich eine wichtige Qualifikation dar, deshalb sollte sich jede(r) erkennbar technisch und naturwissenschaftlich interessierte Schüler/in für diesen Weg entscheiden. Dies gilt genauso für sprachlich interessierte Schüler*innen, die in der 8. Klasse dann noch eine 3. moderne Fremdsprache, nämlich Spanisch, zu Englisch und Französisch hinzuwählen können. Französisch ist eine gute Wahl, wenn man sich eine möglichst breite Ausbildungs- und Qualifikationsbasis schaffen möchte.

Wer Französisch gerne lernen will, sollte sich auf jeden Fall dazu gleich für die 6. Klasse entscheiden.

Französisch als dritte Fremdsprache Sprachfolge E/L/F: Diese Option kam in den letzten Jahren am BSG nicht zustande.

Aufbauend auf Latein wird Französisch in einem Intensivkurs ab der 8. Klasse mit 4 Wochenstunden in drei Jahren angeboten. Nach Abschluss der 10. Klasse haben die Schüler und Schülerinnen mindestens das gleiche Niveau wie die F2-Lerner.

KlasseStundenInhalte
6 F24Jgst. 6
7 F24Jgst. 7
8 F24Jgst. 8
8 F34Jgst. 8-3. FS
9 F23Jgst. 9
9 F34Jgst. 9-3. FS
10 F23Jgst. 10
10 F34Jgst. 10-3. FS
114Oberstufe
124Oberstufe

Grundwissen & Infos

  • Unser Schulbuch im G 9: Découvertes, Ausgabe Bayern ab 2017, Klett Verlag
  • Unsere Partnerschule in Frankreich: http://oratoire-auch.fr/lyceecollege/
  • http://www.isb-gym8-lehrplan.de/contentserv/3.1.neu/g8.de/id_26317.html (Lehrplanlink zu Französisch F 2 in der 6. Klasse)
  • Unser Grundwissen: Da wir beim Sprachenlernen sukzessive ein Sprachsystem kennenlernen und die Sprachkompetenz aufbauen, werden alle im jeweiligen Schulbuch gelernten Inhalte zum Grundwissen. Dies schließt die Vokabeln, Strukturen und Arbeitstechniken der jeweiligen Vorjahre mit ein. Im Klettbuch sind Zusatzangebote an freiwilligem Vokabular blau geschrieben.

Besondere Angebote/Veranstaltungen

  • Austausch mit dem Lycée Oratoire und Collège Sainte-Marie in Auch, Frankreich (siehe auch unter Austauschprogramme)
  • Partnerstädtische Events mit Auch: binationale Veranstaltungen, z.B. Tanzevents, gemeinsame Feier des 25- jährigen Jubiläums der Partnerstädte Auch-Memmingen im Rathaus
  • i.d.R. Begleitung des Französischunterrichts durch eine französische Volontärin des OFAJ – Französischer Freiwilligendienst: https://volontariat.ofaj.org/de/startseite/
  • Vorlesewettbewerb Allgäu Cup
  • Deutsch-Französisches Fest um den 22. Januar zur Feier des Elysée Vertrages
  • evt. Besuche des französischsprachigen Theaters

Empfohlene Links

Französisch Lesen

Französischer Film

Französische Musik