Musik

Fachkollegium

  • Neidhardt Ulrike, Fachschaftsleitung
  • Brennich Iris
  • Brennich Jürgen
  • Swoboda-Mayer Heike
  • Wegmeier Barbara

Informationen zum Fach

Musik allein ist die Weltsprache und braucht nicht übersetzt zu werden.

(Berthold Auerbach)

Im Alltagsleben von Kindern und Jugendlichen zeigt es sich immer wieder, dass Musik einen hohen Stellenwert hat. Kaum etwas geht ohne Musik. Im Musikunterricht nun sollen die jungen Menschen die Möglichkeit bekommen, den eigenen Musikhorizont zu erweitern und sich mit Musik in all ihren Ausprägungen auseinanderzusetzen: mit aktueller Pop- und Rockmusik genauso wie mit historischer Musik, mit christlich-abendländischer Musiktradition ebenso wie mit Musik aus unterschiedlichsten Kulturkreisen. Diese „Kultur-Begegnungen“ helfen den jungen Menschen beim Finden der eigenen Identität und gerade die Beschäftigung mit Musik anderer Kulturkreise unterstützt beim Aufbau einer auf Toleranz und Achtung basierenden Werthaltung in einer pluralistischen und multikulturellen Gesellschaft. Im gemeinsamen Singen und Musizieren verbindet Musik die Menschen, hier entwickelt sie ihr großes Begeisterungspotential und gibt individuelle Möglichkeiten künstlerischen Ausdrucks. Die Schülerinnen und Schüler erleben, dass Musik machen und Musik wahrnehmen ihr Leben bereichern und zudem einen Beitrag leisten kann zu persönlichem Ausgleich und emotionaler Balance. Das Singen und Musizieren, das Hören von Musik, das Bewegen zur Musik und das kreative Darstellen von Musik im Unterricht stärkt motorische und sprachliche Entwicklung, Konzentrationsfähigkeit, Disziplin und Ausdauer, soziales Lernen und Kreativität. 

Darüber hinaus bietet der Fachbereich Musik ein vielgestaltiges Angebot an zusätzlichem Wahlunterricht an. Die Schülerinnen und Schüler können je nach Interesse und Fähigkeiten in den verschiedenen musikalischen Ensembles mitwirken und sich somit aktiv in das Schulleben einbringen, was einerseits ein starkes Gemeinschaftsgefühl entstehen lässt, andererseits zur Identifikation mit der Schule führt. Die wöchentlichen Proben werden zu einem festen Bestandteil der Schulwoche und die Probentage der Ensembles oft zum jährlichen Highlight, das nur noch durch das Konzerterlebnis selbst getoppt wird. In den Konzerten zeigen die jungen Künstler ihr mit viel Disziplin und Konzentration erarbeitetes Können, aber auch ihre Freude am gemeinsamen Musizieren. Der Erfolg, die Anerkennung ihrer Leistung durch das Publikum erfüllt die Jugendlichen mit Stolz, stärkt ihre Persönlichkeit und trägt entscheidend dazu bei, dass sie sich zu selbstbewussten, offenen, toleranten und damit insgesamt zu positiven Persönlichkeiten entwickeln..

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum!

(F. W. Nietzsche)

Inhalte des Lehrplans

Jgst.Std.Inhalte
52Jgst. 5
62Jgst. 6
72Jgst. 7
81Jgst. 8
91Jgst. 9
101Jgst. 10
112Jgst. 11
122Jgst. 12

Besondere Angebote und Veranstaltungen:

Profilfach: Wahlmöglichkeiten für das Abitur im Fach Musik

11/12Instrumentalensemble
Vokalensemble
Literaturlisten

Wahlkurse:

  • Unterstufenchor
  • Mittelstufenchor
  • Oberstufenchor
  • Vororchester
  • Orchester
  • Big Band

Musik-Probentage

  • Mittelstufenchor, Oberstufenchor und Vororchester: Ochsenhausen
  • Unterstufenchor und Orchester: Rot an der Rot
  • Big Band: Babenhausen

Konzerte:

  • Weihnachtskonzert:
  • Frühjahrskonzerte
  • Sommerserenade
  • Klassenkonzerte