Ethik

Fachkollegium

  • Reinhard Forster
  • Barbara Meßmer, Fachschaftsleitung
  • Klaus Schimmel

Informationen zum Fach

Ethik stellt die Frage nach dem guten Leben.

Was kann ich wissen?
Was soll ich tun?
Was darf ich hoffen?
Was ist der Mensch?
                               (Immanuel Kant, deutscher Philosoph 1724-1804)


Das Fach Ethik geht diesen aus der Philosophie stammenden Fragen über das Leben nach. Die erste Frage meint das Erkennen und Verstehen der Welt. Die zweite Frage bezieht sich auf eine Ethik für ein sinnerfülltes Leben und ein von Verantwortung, Toleranz und Achtung der Menschenwürde getragenes Miteinander. Die dritte Frage setzt sich mit Religion und Kultur auseinander und die vierte Frage zielt auf ein Verständnis dessen, was das Wesen des Menschen ausmacht.

Der Lehrplan basiert auf den Werten, von denen die bayerische Verfassung und unser Grundgesetz getragen sind.

Für Schüler, die nicht den Religionsunterricht besuchen, ist Ethik Pflichtfach.

Ethik im Leben:

Religionen:
Besuch der christlichen Kirchen und der Moschee und einer Synagoge
Die Ethik-/Religionsklassen besuchen gemeinsam im Rahmen des Themas Weltreligionen die christlichen Kirchen (5.Jahrgangsstufe) und die Moschee (7. Jahrgangsstufe) in Memmingen und die Synagoge (9. Jahrgangsstufe) in Augsburg.


Medizinethik
Vortrag Donum Vitae
Referenten der Beratungsstelle für allgemeine Schwangerenberatung berichten den 10.Klassen Ethik/Religion von ihrer Arbeit in der Beratung bei Schwangerschaftskonflikten.

Thema Organspende
Vortrag des Beauftragten für Transplantationsmedizin am Klinikum Memmingen für die Schüler der Q11

Stundentafel

Jgst.Inhalte
5Jgst. 5
6Jgst. 6
7Jgst. 7
8Jgst. 8
9Jgst. 9
10Jgst. 10
11/12Oberstufe