Zeitungsprojekt der Klasse 8gh zu Varietäten der deutschen Sprache

Was halten Schülerinnen und Schüler heute vom Gebrauch des Dialekts im Unterricht? Wurde vor 800 Jahren dasselbe Deutsch gesprochen wie heute? Was haben die Seemanns und die Gamer-Sprache gemeinsam? Und warum sagen wir eigentlich Computer satt Rechner? – Diesen und weiteren Fragen zur Vielfalt der deutschen Sprache gingen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8gh im Dezember 2020 nach.

In einem zweieinhalbwöchigen Projekt erstellten sie unter der Leitung von C. Hotz in weitestgehend eigenverantwortlicher und selbständiger Arbeit Artikel im Stil journalistischer Textsorten zu verschiedenen Themen der Sprachvariation. Das Ergebnis: die Memmingen Times als pdf.