Schüler „erwandern“ über 16.000 € für Flutopfer im Ahrtal

Aus einer kleinen Idee wird eine große Summe

In einer gemeinsamen Aktion haben die Schülerinnen und Schüler des Bernhard-Strigel-Gymnasiums und des Vöhlin-Gymnasiums insgesamt 16.475,80 € Spenden für die Flutopfer im Ahrtal gesammelt. Aus der Idee, gemeinsam ein Zeichen der Solidarität und Verbundenheit zu setzen, entwickelte sich die erfolgreiche Spendenaktion. Die Kinder suchten im Familien- und Freundeskreis selbstständig Sponsoren. Diese verpflichteten sich freiwillig, für jeden im Rahmen der Wandertage an den Schulen gelaufenen Kilometer einen festen Betrag zu spenden. Sowohl die Motivation bei der Sponsorensuche als auch die Spendenbereitschaft der gefundenen Sponsoren übertrafen alle Erwartungen. So übergaben heute die beiden Schulleiter gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern aus den Klassen mit den höchsten Spendensummen des BSG- und Vöhlin-Gymnasiums einen Scheck an die Vertreter des BRK Memmingen. Wir hoffen, dass wir mit dieser Aktion den Menschen, die durch die Flut ihre gesamte Existenz verloren haben, zumindest ein wenig Unterstützung bieten können.